addthis

Sonntag, 8. September 2013

IMAP-Konto aufräumen

IMAP-Konto aufräumen
Pietro Scherer

Für E-Mail-Postfächer
IMAP Size zeigt die Ordner Ihres IMAP-Kontos an. Mit dem Tool finden Sie leicht Verzeichnisse, die viel Platz belegen.

So geht’s: Entpacken Sie das Archiv und starten Sie IMAP Size mit einem Doppelklick auf „imapsize.exe“. Wählen Sie „Account, New“ aus und geben Sie dann die Daten Ihres IMAP-Kontos ein.

IMAP-Konto aufräumen: IMAP Size zeigt den Inhalt Ihres IMAP-Kontos an und sortiert die Ordner der Größe nach. So finden Sie leicht Verzeichnisse, die viel Platz belegen
Wählen Sie den Befehl „Account, Check Size“ aus, um alle Ordner einzulesen. Rot und orange markierte Ordner belegen besonders viel Platz. Beachten Sie, dass die Platzangabe in der vorletzten Spalte bei übergeordneten Ordnern immer den insgesamt belegten Platz anzeigt.

Firewall an und aus
Für Windows 7 und 8
Aktivieren und deaktivieren Sie die Windows-Firewall mit einem Doppelklick.

So geht’s: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Desktop und wählen Sie „Neu, Verknüpfung“ aus. Tragen Sie als „Speicherort“ netsh advfirewall set currentprofile state off ein und klicken Sie auf „Weiter“. Vergeben Sie als Namen Firewall AUS.
Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf die Verknüpfung und wählen Sie „Eigenschaften“ aus. Klicken Sie bei „Verknüpfung“ auf „Erweitert…“ und markieren Sie „Als Administrator ausführen“. Ein Doppelklick auf die Verknüpfung schaltet künftig die Firewall ab.
Legen Sie nun noch eine zweite Verknüpfung namens Firewall AN an. Tragen Sie als „Speicherort“ für die zweite Verknüpfung netsh advfirewall set currentprofile state on ein.

Schnellzugriff auf Webseite
Für Firefox
Erstellen Sie einen Kontextmenü-Eintrag für den Windows-Explorer, um Ihre Lieblings-Webseite schnell in Firefox zu öffnen.
So geht’s: Drücken Sie [Windows R] und geben Sie regedit ein. Navigieren Sie zu „HKEY_CLASS-ES_ROOT\Directory\Background\shell“ und klicken Sie mit der rechten Maustaste in das rechte Feld. Wählen Sie „Neu, Schlüssel“ aus und nennen Sie den neuen Schlüssel zum Beispiel Wikipedia.
Erstellen Sie dann einen Unterschlüssel und nennen Sie ihn command. Klicken Sie doppelt auf „(Standard)“ und tragen Sie firefox.exe "http://de.wikipedia.org" ein.

Master-Passwort zurücksetzen: Über eine versteckte Funktion setzen Sie das Master-Passwort von Firefox zurück
Klicken Sie anschließend mit der rechten Maustaste auf den Desktop oder in ein Fenster des Windows-Explorers und wählen Sie „Wikipedia“.

Master-Passwort zurücksetzen
Für Firefox
Mit einer versteckten Option setzen Sie das Master-Passwort von Firefox zurück, sollten Sie es einmal vergessen haben. Dabei gehen allerdings alle gespeicherten Passwörter verloren.
So geht’s: Tippen Sie in die Firefox-Adresszeile den Befehl chrome://pippki/content/resetpassword.xul ein und klicken Sie dann auf „Zurücksetzen“.

Angreifer blocken
Für NAS-Server


Angreifer blockieren: Wer seinen NAS-Server über das Internet nutzt, der sollte ihn gegen Angriffe schützen. Viele NAS-Server können etwa IP-Adressen sperren, von denen aus jemand versucht, das Passwort zu knacken. Hier die Einstellungen für ein Synology-NAS
Wenn Ihr NAS über den Router mit dem Internet verbunden ist, dann müssen Sie mit Brute-Force-Angriffen aus dem Internet rechnen. Dabei probieren Angreifer eine Passwortkombination nach der anderen durch –  is sie die richtige gefunden haben. Fast jedes NAS bietet aber eine Funktion, diese Angriffe automatisch zu blocken.
So geht’s: Bei einer Diskstation finden Sie die Funktion etwa unter „Systemsteuerung, Automatische Blockierung“. Setzen Sie ein Häkchen vor „Automatische Blockierung aktivieren“.

Stellen Sie dann ein, nach wie vielen Login-Versuchen innerhalb wie vieler Minuten Zugriffe auf das NAS von der IP des Angreifers aus gesperrt werden.

Keine Kommentare:

Kommentar posten