addthis

Samstag, 14. Januar 2012

USB-Stick als BIOS-Updater

USB-Stick als BIOS-Updater 
Dieser USB-Stick aktualisiert das BIOS, wenn der Rechner kein Disketten- oder CD-Laufwerk hat.
Für ein BIOS-Update ist eigentlich eine DOS-Boot-Diskette nötig. Die wenigsten Rechner haben aber noch ein Diskettenlaufwerk, Netbooks verfügen auch nicht über ein CD-Laufwerk. Da heutzutage aber fast jeder Rechner von einem USB-Stick startet, lässt sich der Flash-Speicher hervorragend für das BIOS-Update nutzen. Alles was Sie dafür benötigen, ist ein beliebiger USB-Stick, die DOS-Startdateien, das neue BIOS und das zugehörige Flash-Tool.

So geht’s: Sie erzeugen einen USB-Stick, der das BIOS Ihres PCs aktualisiert. Laden Sie zunächst die DOS-Startdateien unter http://rapidshare.com/files/209609712/usbdos.zip herunter. Speichern Sie die ZIP-Datei im neuen Verzeichnis bios-update ab.

Schritt 1: Entpacken Sie die drei Dateien „COMMAND.COM“, „IO.SYS“ und MSDOS.SYS“ in das Verzeichnis.

Schritt 2: Rufen Sie nun die Website des PC- oder Mainboard-Herstellers auf und laden Sie von dort die neue BIOS-Version und das zugehörige Flash-Tool herunter. Meist werden Sie auf den Webseiten unter „Support“ fündig. Speichern Sie die Dateien ebenfalls im Verzeichnis „bios-update“.

Schritt 3: Präparieren Sie dann Ihren USB-Stick. Beachten Sie, dass der Stick formatiert wird und daher keine wichtigen Daten enthalten sollte.
Installieren Sie RMPrepUSB. Verbinden Sie den USB-Stick mit dem PC und starten Sie RMPrepUSB. Markieren Sie in der Datenträgerliste den USB-Stick. Aktivieren Sie unter „3 BOOT OPTIONS“ den Punkt „MS-DOS bootable…“ und unter „4 FILESYSTEM and OVERRIDES“ die Optionen „FAT32“ und „Boot as HDD (C: 2PTNS)“. Setzen Sie ein Häkchen bei „5 COPY OS FILES from here after formating if box is ticked“. Tragen Sie in die Zeile darunter den Pfad zum Ordner „bios-update“ ein – etwa C:\bios-update. Erstellen Sie den BIOS-Update-Stick mit einem Klick auf die Schaltfläche „6 Prepare Drive“. Bestätigen Sie die beiden Sicherheitsabfragen jeweils mit „OK“.

Nach kurzer Zeit ist der Stick erstellt. Klicken Sie abschließend auf „Eject Drive“. Jetzt können Sie den USB-Stick vom PC trennen und mit dem Stick ein BIOS-Update durchführen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten